Heute Neu: 259 | verkauft: 228
c

Tipps zum Pferdekauf

Der Pferdekauf sollte stets gut überlegt sein. Pferde werden im Normalfall bis zu 30 Jahre alt und begleiten ihren Besitzer durch das halbe Leben. Die treuen Tiere können dem Menschen viel Freude bereiten, wenn sie zum Reiter und dessen Reit-Vorstellungen passen. Deshalb sollten sich Pferde Interessierte, bevor sie sich für ein Pferd entscheiden, gut informieren. Grundlegend stellt sich beim Pferdekauf zuerst die Frage, welches Pferd zu dir passt. Der Weg zum passenden Pferd ist lang. Interessenten sollten bedenken, dass Pferde regelmäßig geputzt, gestriegelt und bewegt werden müssen. Auch die Anschaffung eines Pferdes ist teuer. Neben dem Kaufpreis zahlt der Reiter auch für die Grundausrüstung und hat laufende Kosten, wie beispielsweise die Boxenmiete, den Tierarzt und Hufschmied. Auch der eigene Reitstand ist ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung, welches Pferd zu einem passt. Erst wenn diese Grundfragen geklärt werden konnten, sollte der Pferdekauf konkretisiert werden.

Erfahre mehr im ehorses Magazin

Sie haben den Keller voll mit Zubehör für's Pferd? Inserieren Sie kostenlos Ihr Zubehör auf ehorses!
Jetzt inserieren

Vor dem Kauf

Sobald die Entscheidung zum Pferdekauf gefallen ist, gilt es das richtige Pferd zu finden. Hier stellt sich zunächst die Frage, welchen Ausbildungsstand, welche Rasse und welche Größe das zukünftige Pferd haben soll. Auch das Alter des Pferdes ist von hoher Bedeutung. Mit der ehorses Detailsuche lassen sich diese Vorstellungen für das geplante Tier genau definieren. Sobald das passende Inserat gefunden wurde, wird mit dem Anbieter in Kontakt getreten. Im Bestfall wird direkt ein persönlicher Termin zum gemeinsamen Kennenlernen und zum gemeinsamen Austausch getroffen. Dabei sollte sich der Käufer den Verkäufer genau ansehen, Fragen zu dessen Haltung und Zucht stellen und auch zu der Vergangenheit des Pferdes, das man kaufen möchte. Auch über Krankheiten und Unfälle sollte sich der Käufer informieren. Sobald diese Fragen geklärt sind, kann das Pferd besichtigt werden. Das Pferd sollte wenn möglich nicht beim ersten Treffen gekauft werden. Es ist immer ratsam eine Ankaufsuntersuchung vom Tierarzt durchführen zu lassen.

Bei der Besichtigung des Pferdes sollte sich der Käufer das Pferd genau ansehen und insbesondere auf die Verfassung und das Verhalten des Tieres achten. Außerdem ist zu einem Proberitt zu raten, bei dem der Käufer testen kann, wie sich das Pferd beim Putzen, Satteln und beim Reiten verhält. Ist das Pferd willig oder träge? Ist das Pferd nervös oder gelassen? All diese Eigenschaften sollten genauestens beobachtet werden. Außerdem sollte der Käufer eine Begleitung mitnehmen, die am besten auch etwas von der Pferdehaltung versteht, um sich eine zweite Meinung einholen zu können. Das Pferd sollte nach der ersten Besichtigung niemals direkt mitgenommen werde. Gerade beim Pferdekauf ist es ratsam eine Nacht über die Anschaffung und das Tier nachzudenken. Sollte auch nach dieser Bedenkzeit noch Kaufinteresse bestehen, kann der Pferdekauf final mit dem Verkäufer abgewickelt werden.


Aktuelle Angebote
P.R.E., Wallach
Preiskategorie 5 000 € bis 10 000 €
Dressur, 5 Jahre
49143 Bissendorf
Hannoveraner, Wallach
Preiskategorie 15 000 € bis 25 000 €
Dressur, 8 Jahre
21436 Marschacht
Hannoveraner, Wallach
Preiskategorie 10 000 € bis 15 000 €
Dressur, 4 Jahre
27446 Selsingen
Weitere Ponys/Kleinpferde, Stute
17 000 €
Springen, 6 Jahre
38101 Zaluzi
Deutsches Sportpferd, Hengst
Preiskategorie 2 500 € bis 5 000 €
Springen, Fohlen (05/2020)
67378 Zeiskam
Paint Horse, Hengst
Preiskategorie 5 000 € bis 10 000 €
Western, Fohlen (05/2020)
87490 Haldenwang
Holsteiner, Stute
Preiskategorie 10 000 € bis 15 000 €
Springen, Fohlen (05/2020)
25491 Hetlingen
Oldenburger, Stute
8 000 €
Dressur, 1 Jahr
56357 Marienfels
Friesen, Stute
Preis auf Anfrage
Freizeit, Fohlen (06/2020)
8184 Anger
Fjordpferde, Stute
4 800 €
Freizeit, 4 Jahre
6215 Achenkirch
KWPN, Stute
Preis auf Anfrage
Dressur, 13 Jahre
4885JA Achtmaal
Oldenburger Springpferd, Stute
11 000 €
Springen, Fohlen (04/2020)
26203 Wardenburg
Rheinländer, Hengst
Preiskategorie 5 000 € bis 10 000 €
Dressur, Fohlen (06/2020)
19306 Neustadt-Glewe
Quarter Horse, Hengst
Preiskategorie 5 000 € bis 10 000 €
Reining, Fohlen (06/2020)
31636 Linsburg
Sonstige Rassen, Wallach
4 850 €
Freizeit, 3 Jahre
96242 Sonnefeld
Deutsches Reitpony, Wallach
26 000 €
Dressur, 12 Jahre
49565 Bramsche
KWPN, Wallach
12 500 €
Dressur, 3 Jahre
41516 Grevenbroich
Oldenburger, Hengst
3 300 €
Springen, 1 Jahr
17309 Schmarsow
Sonstige Rassen, Stute
4 200 €
Freizeit, 8 Jahre
94424 Arnstorf
Oldenburger, Stute
Preiskategorie 10 000 € bis 15 000 €
Dressur, 6 Jahre
47800 Krefeld

Kaufabwicklung

Nachdem das Pferd besichtigt wurde und alle vertraglichen Details mit dem Besitzer geklärt wurden, kann die Kaufabwicklung beginnen. Der Pferdekauf sollte niemals ohne einen Kaufvertrag erfolgen. In dem Kaufvertrag werden alle Details zur Absprache sowie der Kaufpreis schriftlich festgehalten. Sowohl der Käufer als auch der Verkäufer erhalten eine Kopie dieses Vertrages, die jeweils von beiden Parteien unterschrieben wird. Auch ist es üblich einen Pferdepass an den neuen Besitzer auszuhändigen, in denen alle Informationen rund um das Pferd festgehalten werden, wie zum Beispiel Abzeichen oder die Krankheitsgeschichte. Danach kann das Pferd in den Pferdehänger verladen und in sein neues Heim gebracht werden. Dort benötigt das Pferd ausreichend Zeit um sich zu akklimatisieren und seinen Platz im neuen Herdenverband zu finden. Der Pferdekauf ist hiermit abgeschlossen.

Erfahre mehr im ehorses Magazin

Wir sind für Sie da

Fragezeichen
Kontakt & Hilfe
Haben Sie Fragen zu ehorses oder einem unserer Services? Hier finden Sie unsere Hilfe und unser Kontaktformular.
Telefon
Service Hotline
Unser Service-Team hilft Ihnen gerne unter
05401 - 88 13 200
Mo. - Do. 8:00 - 17:00 Uhr
Fr. 8:00 - 14:00 Uhr
Pferd
Sicherheit beim Pferdekauf
Um Sie vor unseriösen Angeboten zu schützen, führen wir Inseratskontrollen durch und bieten Tipps zum sicheren Pferdekauf.
i